Jetzt unverbindlich anfragen:

030 - 310 045 07

Denkmalgeschützte Anlageimmobilien:
Kapitalanlagen in Hamburg

Vermögensbildung, vor allem im Hinblick auf das Alter, ist so wichtig wie nie. Der Staat schafft hier Anreize, durch Anlagen in Immobilien die individuelle Steuerlast erheblich zu senken. Die maximale Steuerentlastung besteht bei sogenannten Denkmalimmobilien im Sinne der §§ 7i und 7h des Einkommensteuergesetzes. Hier können Sie bis zu 30 % Ihrer Steuerlast in Vermögen umwandeln.

Denn denkmalgeschützte Immobilien erlauben es dem Kapitalanleger, die gesamten anerkannten Sanierungskosten über 12 Jahre abzuschreiben und von einem höheren Abschreibungssatz zu profitieren. Hochwertig sanierte Denkmalschutz-Immobilien gelten als risikoarme Kapitalanlage ebenso wie als verlässlicher Baustein der Altersvorsorge. Dieses Prinzip der Abschreibung nennt sich auch Denkmalschutz-AfA oder Sanierungs-AfA.

Nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf!

✆ 030 – 310 045 07

David Hanemann – Ihr Experte für Steuervorteile mit denkmalgeschützten Immobilien im Raum Hamburg

Als Diplom-Kaufmann und Finanzplaner (HfB) bin ich bereits seit 1986 im Bereich der Finanzdienstleistungen tätig. Ich bin Finanz- und Vermögensberater und habe im Zuge dessen individuelle Konzepte zum Vermögensaufbau sowie zur Altersvorsorge entwickelt. Gerne wende ich diese auch zu Ihren Gunsten an.

Beispiel einer denkmalgeschützten Anlageimmobilie in Hamburg
Daten & Fakten: Beispiel einer denkmalgeschützten Anlageimmobilie

Daten und Fakten →

Kennzahlen: Beispiel einer denkmalgeschützten Anlageimmobilie

Herausforderungen unserer Zeit

Herausforderung Nr. 1
Die seit Jahren anhaltende Niedrigzinsphase.

Mehr zum Thema Niedrigzinsphase →

Herausforderung Nr. 2
Die Ruhestandsplanung ist ein wichtiger Punkt in der Lebensplanung der meisten Menschen. Doch wie kann man heute richtig vorsorgen und langfristig sparen?

Mehr zum Thema Ruhestandsplanung →

Herausforderung Nr. 3
„Wer die Pflicht hat Steuern zu zahlen, hat das Recht Steuern zu sparen.“
(BGH in einem Urteil 1965)

Mehr zum Thema Steuern sparen →

Denkmalimmobilien als sichere Kapitalanlage – jetzt Beratung für Hamburg einfordern

Telefon:  030 - 310 045 07

Abschreibung von Altbauwohnungen als Denkmalimmobilien

Modernisierung sowie Sanierung von Altbauwohnungen werden vom Fiskus stark gefördert. Als reine Kapitalanlage dürfen die vollen 100 % der Erhaltungskosten abgeschrieben werden im Zeitraum von 12 Jahren. D. h.: In den ersten acht Jahren können nach der Denkmal-AfA 9 %, in den restlichen vier Jahren noch 7 % geltend gemacht werden. Dies führt zu zusätzlichen Einnahmen von bis zu 4,5 %, die sich aus den Steuervorteilen und Mieteinnahmen zusammensetzen, die wiederum zur Tilgung der Finanzierung genutzt werden. Sprich: Das Darlehen kann bis zu 50 % rein aus den Einnahmen der Immobilie beglichen werden. In Immobilien zu investieren lohnt sich, da sie als krisensichere Geldanlage gelten. Profitieren Sie von denkmalgeschützten Altbauwohnungen und damit einhergehend von einer erhöhten Abschreibung – gerne berate ich Sie rund um Denkmalimmobilien im Raum Hamburg und erstelle Ihnen auf Wunsch eine individuelle Beispielrechnung.

Denkmal-AfA: Steuern sparen, aber wie?

Wie können Sie sinnvoll in Immobilien investieren und gleichzeitig Steuern sparen? Kapitalanleger können Informationen zum Thema Förderung bei den zuständigen Denkmalbehörden einholen. Im Bereich Baudenkmal gelten folgende Grundsätze: Der Eigentümer muss einen formellen Antrag stellen und einen Nachweis über die eigene Finanzierung darlegen. Falls kein Bewilligungsbescheid vorliegt, darf ernicht mit den Maßnahmen der Sanierung beginnen. Ledige müssen ein steuerpflichtiges Einkommen von mindestens 60.000 € und Verheiratete ein Einkommen von 90.000 € vorweisen. Sind im Anschluss alle baulichen Veränderungen abgeschlossen, stellt die Behörde eine Bescheinigung aus, die beim Finanzamt vorzulegen ist. Erst danach dürfen die Vorteile steuerlich in Anspruch genommen werden.

Wissenswertes bei der Auswahl des Objektes im Raum Hamburg:

Wie sieht es mit der Rendite aus? In den meisten Fällen ist es egal, ob die ganze Immobilie unter Denkmalschutz steht oder nur einzelne Teilbereiche, wie etwa die Hausfassade. Die Rendite, die erzielt werden kann, ist immer beachtlich. Was ist beim Preis zu beachten? Vergleichen Sie die Preise auf dem Markt. Je niedriger der Kaufpreis, desto höher die Rendite durch Mieteinnahmen. Genauso sind Lage und Zustand wichtig. Dazu zählen u.a. die Infrastruktur und Bausubstanz. Befindet sich die Immobilie in einer Metropole wie Hamburg und ist diese hochwertig saniert worden? Dies und mehr sind wichtige Faktoren, die für Ihren späteren Erfolg entscheidend sind.

Altbauwohnung in Hamburg – eine Investition, die sich lohnt.

Telefon:  030 - 310 045 07

Unser Service für Sie Rund um Hamburg

Wer sein Geld in Immobilien investieren und für die Zukunft vorsorgen möchte, wird bei mir als Inhaber der Hanemann Finanz-Concept kompetent beraten. Gerne berate ich Sie rund um Kapitalanlagen, Vermögensaufbau und weiteren Bereichen der Finanzdienstleistungen. Den Schwerpunkt lege ich hierbei auf denkmalgeschützte Immobilien, um steuerliche Vorteile zu nutzen. Von Hamburg Ahrenburg Altona, Appel, Bahrenfeld, Bargfeld-Stegen, Bargteheide, Blankensee, Buchholz in der Nordheide, Buxtehude, Ellerau, Elmshorn, Eppendorf, Ettensen, Geesthacht, Glinde, Großhansdorf, Hamburg-Mitte, Hamburg-Rosengarten, Harburg über Heimfeld, Hollenstedt, Jork, Kirchweder, Langenhorn, Neu, Wulmstorf, Neuenfelde, Norderstedt, Nordestedt, Pinneberg, Rahlstedt bis hin zu Reinbek, Schnelsen, Seevetal, Stade, Stellingen, Tangstedt, Tornesch, Uetersen, Wandsbek, Wedel, Wentorf bei Hamburg, Wenzendorf, Wilstorf, Winsen (Luhe) stehe ich bei Fragen zur Denkmal- und Sanierungs-AfA kompetent zur Seite.

Um Ihnen auch in Zukunft das best­mögliche Nutzungs­erlebnis auf dieser Website bieten zu können, möchten wir Tracking-Dienste wie z. B. Google Analytics aktivieren, die Cookies nutzen, um Ihr Nutzer­verhalten anony­misiert zu speichern und zu analysieren. Dafür benötigen wir Ihre Zustimmung, die Sie jederzeit widerrufen können.
Mehr Informationen über die genutzten Dienste erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.